Eine Zierde für das Bürgerschützenwesen: Die seit 1823 existierende Zylinderkompanie ist der älteste und aktuell größte Zug des Lübbecker Bürgerschützen-Bataillons.

Das Lübbecker Schützenwesen

... mit seiner großen Geschichte hat nicht an Attrakti­vität verloren. Das Gegenteil ist der Fall. Immer mehr Menschen fühlen sich dem Bataillon und seiner Tradition verbunden, ob als Ausmarschierer oder als Gäste unserer Schützenfeste und -bälle.

 

Die heutige Zylinderkompanie ist die verbliebene 1. Kompanie aus dem Gründungsjahr 1823. Im Verlauf der Jahrzehnte nahm die Zahl der Ange­hörigen stetig zu und ist aktuell auf über 70 Ausmaschierer im Alter von 16 – 91 Jahren gestiegen.

 

Diese erfolgreiche Geschichte möchten wir gern fortsetzen und Dich als Zylinderbruder begrüßen. --> Kontakt

 


Die Zylinderkompanie

... ist kein Verein
... ist die größte Kompanie im Bürgerschützen-Bataillon
... freut sich über neue Gesichter
... hat keinen vollen Terminkalender
... verpflichtet nicht zu Anwesenheit
... verpflichtet nicht zu Arbeitsdiensten
... ist familienfreundlich
... pflegt Traditionen und fördert Gemeinschaft
... knüpft Kontakte
... macht einfach Spaß


Holger Kleffmann neuer König der ungeraden Hausnummern

Nach 27 Jahren haben wir endlich wieder einen König. Mit einem Schuss ins Zentrum der Scheibe sicherte sich unser Lt. Holger Kleffmann die Königswürde 2019. Gemeinsam mit Martin Schepermann (Wiehengebirgsschützen / gerade Hausnummern) wird er nun 2 Jahre die Königswürde tragen.

mehr lesen

Hauptmann Gerlach-von Waldthausen inaktiviert

Nach 30 Jahrem im Offizierscorps verabschiedet sich unser Zugführer Hptm. Jobst-Peter Gerlach-von Waldthausen (auf dem Bild links) in den "Ruhestand". Er führte unsere Kompanie von 2012-2019. Wir danken ihm herzlich für sein Engagement!

Sein Nachfolger ist Htpm. Thomas Holle. Ihm wünschen wir eine erfolgreiche und schöne Zeit als Kompaniechef der Zylinder.

Zylinderkönig bei Vorderladerschießen ermittelt

Mit den Vorderlader-Gewehren des Bataillons haben wir uns auf das anstehende Schützenfest vorbereitet und auf der Schießanlage am Schützenplatz unseren „Zylinderkönig 2019“ auszuschossen.

 

Beste Bedigungen: Der Schießstand auf dem Gelände des Church House der British Forces ist von der Artillerie aus dem Winterschlaf geholt und auf Vordermann gebracht worden.

Gemeinsam mit Lademeister Ofw. Karl-Friedrich Reisebrink von der Artillerie haben wir 2 Stunden viel Spaß gehabt.

Am Ende war es ein harten Kampf mit 5 Elfen und 3 Zwölfen war das Ergebnis denkbar knapp. Lt. Holger Kleffmann hatte am besten gezielt und mit seiner 12 den Pokal gewonnen.

Für kühle Getränke und einen Snack war vor Ort gesorgt, bevor wir den Ausklang des Tages im „Blue Mojo“ am Markt das leckere Grillbuffet von Andy Bautz genossen haben.

 

 

mehr lesen

Zylinderabend 2019

Wir sind mit neuen Gesichter und einem geselligen Abend in das
Bürgerschützenjahr 2019 gestaret.

 

Etwa 50 aktive Ausmarschierer und Offiziere
der Zylinderkompanie trafen sich im Bräustübchen der Privatbrauerei
Barre, um noch einmal auf das vergangene Jahr zurückzublicken und
anschließend die Termine und Aktivitäten für das laufende Jahr abzustimmen.


Zum Lübbecker Bürgerschützenfest wird die traditionsreichste Kompanie des Bürgerschützenbataillons mit einigen neuen Ausmarschierern antreten. U.a. Torsten Stank, Thomas Paramithas und Christian Balke wurden von Kompanieführer Jobst-Peter Gerlach-von Waldthausen im Kreis der Zylinderträger begrüßt. Damit zählt die Zylinderkompanie im 196. Jahr ihres Bestehens jetzt 75 Mitglieder. Und diese erwartet in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm. Am 12. April tritt die Zylinderkompanie am Schießstand in Obermehnen zum
Bataillonsvergleichsschießen an, das von der Westkompanie ausgerichtet wird. Es folgt als Höhepunkt des Jahres das 527.


Lübbecker Bürgerschützenfest vom 28. bis 30. Juni mit Königsschießen. Danach steht am 6. Juli ein Besuch des Schützenfestes in Eilhausen auf dem Programm. Weiterhin ist in diesem Jahr ein Familienausflug mit Boßeln geplant.

Auf dem Foto:
Zylinderkompanie mit neuen Ausmarschierern (von links nach rechts):
Hauptmann Jobst-Peter Gerlach von Waldthausen, Christian Balke, Johann
Giesbrecht, Marco Schubert, Hauptmann Thomas Holle, Bernd Brammeyer,
Oberleutnant Gerd Mühlnikel, Thomas Paramithas, Torsten Stank, Berthold
Brinkmeier und Jan-Patrick Pfeiff.